fünf siegel, fünf lagen

Unser Weingut erstreckt sich rund um Schweigen-Rechtenbach in den unterschiedlichsten Lagen. Jedes Stück Land, jede Lage und jeder Boden verleiht den Weinen ihren individuellen Charakter.

An der Spitze der Qualitätspyramide im Weingut Geisser stehen die Weine, die eines unserer fünf Siegel tragen. Diese Weine verkörpern den einzigartigen Geschmack des jeweiligen Standortes.

 

Siegel Sonnenberg

siegel sonnenberg

Schweigener Sonnenberg ist die größte Lage rund um Schweigen-Rechtenbach, diese erstreckt sich über die Staatsgrenze ins benachbarte Elsass. Eine Vielzahl von verschiedenen Bodentypen zeichnet diese besonderen Weinberge aus. Vom Buntsandstein über Lehm bis hin zum Kalkboden ist alles zu finden.

Siegel Höllisch

siegel höllisch

Riesling „H“ ist bei vielen unseren Kunden schon längst ein Begriff. Aus „H“ wird Höllisch. Dieser Boden aus Buntsandstein und Kalk ist der Grundstock dieses Weines.

Siegel Kalkgestein

siegel kalkgestein

Weine mit dem Namen Kalkgestein haben diesen auch verdient. Der Kalkgestein Riesling wächst auf unserer ältesten und besten Rieslinganlage unterhalb des Schloss Sankt Paul über der Grenze im Elsass.

Siegel Herrenwingert

siegel herrenwingert

Schweigen-Rechtenbacher Herrenwingert ist eine der eingetragenen Weinbergslagen im Ortsteil von Rechtenbach. Hinter der Rechtenbacher Kirche erstreckt sich diese kühle Lage mit einem schweren kalkhaltigen Tonboden.

Siegel Steinwingert

siegel steinwingert

Dieser Weinberg liegt unterhalb des Dorfes Schweigen-Rechtenbach und erstreckt sich in die Rheinebene. Der Weinberg ist geprägt von Buntsandsteinverwitterung. Durch den erhöhten Steinanteil speichert dieser Boden sehr gut die Wärme, welche im Wein zu schmecken ist.

Weingut Geisser